+49 157 75228823 oder +49 172 6046091 info@nvc-trainer-akademie.com

Konrad Stauss, Die heilende Kraft der VergebunbgDas Buch beginnt mit 2 Vorwörtern. Eines von Prof.Dr. Joachim Bauer (Prinzip Menschlichkeit, Warum ich fühle, was du fühlst…), das andere von Prof.Dr. Michael Klessmann. Diese beiden Vorwörter sind für sich schon sehr lesenswert und informativ. Konrad Stauss macht mit seinem Buch darauf aufmerksam, wie wichtig und heilsam es ist, der Vergebungs-und Versöhnungsarbeit im therapeutischen Kontext mehr Bedeutung und Raum zu geben.

Als Ausbilderin für Mediation und Empathisches Coaching möchte ich dieses Buch auch meinen Kollegen ans Herz legen. Stauss stellt die christliche Dimension und die Erkenntnisse der empirischen Vergebungsforschung dar und verbindet sie miteinander.

Im 1.Kapitel stellt er das christliche Menschenbild und die bindungs-und beziehungsorientierte wissenschaftliche Psychotherapie dar und kristallisiert ihre Schnittmenge herraus. Im 2. Kapitel stellt der Autor verschiedene Vergebungsmodelle vor. Er betont, dass sein Vergebungsprozess sich nicht nur für Menschen mit einem christlichen Weltbild, sondern auch für andere Religionsrichtungen und dem atheistischen Weltbild, eignet und durchführen läßt.

Wen die Diskussion über die anthropologischen Fragen nach dem jeweiligen Menschenbild nicht interessiert, kann mit dem 3.Kapitel beginnen. Neben der detaillierten Darstellung der 7 Schritte des Vergebungsprozesses sind ausführliche Fallbeispiele dokumentiert. Den Vergebungsprozess möchte ich nicht näher bewerten, dazu müsste ich ihn erlebt und durchlaufen haben. Für mich gehört zum Ver-geben auch das präzise vergeben von Verantwortung durch die Sprache. Das habe ich stellenweise in den Fallbeispielen vermisst. Das Aufzählen der verletzten Grundbedürfnisse, kam für mich sehr kopfig und wenig einfühlsam daher. Aber das kann im Schriftlichen so wirken und im lebendigen Prozess ganz anders sein.

Vielen Dank an Konrad Stauss für dieses wertvolle Buch. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass er Lehrgänge zu dem Vergebungsprozess anbietet. Termine und von ihm ausgebildete Therapeuten findet man auf seiner Homepage.

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung unserer Seiten stimmen sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie Einstellungen dieser Webseite sind auf "Cookies erlauben" eingestellt um Ihnen die Nutzung dieser Seite zu erleichtern. Wenn Sie diese Seite nutzen und die Cookies Einstellung beibehalten oder auf "Annehmen" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen